1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lebensart

Die No-Gos im rheinischen Straßenkarneval

Bützchen, Kamelle, Alaaf. Diese kölschen Wörter kennen sogar Rheinland-Touristen schon. Hier noch einige heiße Tipps zum Rosenmontag, um sich im Karneval nicht zum Esel zu machen - als Esel Verkleidete ausgenommen.

Seit vergangenem Donnerstag (23. Februar) ist der Straßenkarneval im Rheinland in vollem Gang. Wer dieser Tage den Fuß vor die Tür setzt begegnet nahezu überall - ob in der Bahn, Supermärkten, ja selbst am Arbeitsplatz - zahlreichen verkleideten und feierwütigen Menschen. 

Mit dem bevorstehenden Rosenmontag neigt sich die fünfte Jahreszeit nun dem Ende entgegen. Für diejenigen, die sich dann vielleicht das erste Mal unter die Jecken aus dem Rheinland mischen, haben wir vorsichtshalber die wichtigsten Verhaltensregeln zusammengestellt. Denn: Egal ob aus dem Ausland oder einer anderen Region in Deutschland: Das ein oder andere Fettnäpfchen steht bereit.

Die Redaktion empfiehlt