1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Die Neuordnung der Börsenlandschaft

In den vergangenen Monaten ist Bewegung gekommen in die globale Börsenlandschaft. Denn: Größere Handelsplätze ziehen mehr Liquidität an. Hintergründe und Berichte zu den Veränderungen auf den Finanzmärkten dieser Welt.

Nyse-Leuchtreklame

In die globale Börsenlandschaft ist in den vergangenen Monaten kräftig Bewegung gekommen: Die amerikanische Technologiebörse NASDAQ beteiligte sich an der Londoner Börse LSE und steigerte dort ihren Aktienanteil; die beiden großen Terminbörsen CME und CBOT aus Chicago wollen sich zusammenschließen; die New York Stock Exchange (NYSE) wirbt um die Vierländer-Börse Euronext. Zudem steht wohl spätestens für das Jahr 2008 die Gründung einer neuen Handelsplattform der zehn größten Investmentbanken bevor.

Größere Handelsplätze, so lautet eine Faustregel, ziehen mehr Liquidität an - das bedeutet auch, dass es für Mitbewerber schwieriger wird, ihre Gewinne weiter zu steigern.

DW-WORLD.DE stellt in diesem Dossier Hintergründe und Berichte zu den Veränderungen auf den internationalen Finanzmärkten zusammen.

Nasdaq & LSE

Euronext, Deutsche Börse & ein neuer Anbieter

Überblick

NYSE

Die Redaktion empfiehlt

Nasdaq-Expansion