1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Staffel 2 - Fans

Die neue WG und ihre Freunde

In der zweiten Staffel trefft ihr bekannte und neue Gesichter. Was machen Jojo und ihre Freunde jetzt? Wer sind die neuen Mitbewohner? Wie geht es weiter mit Jojo und Mark? Natürlich werden wir nicht alles verraten ...

In der ersten Staffel kommt die junge Brasilianerin Jojo nach Köln, um hier zu studieren. Nach einem Verwirrspiel mit Ben, einer Internetbekanntschaft, die Jojo gerne treffen möchte, muss sie sich eingestehen, dass ihr Herz jemand anderem gehört. Die Beziehung mit dem Langzeitstudenten Mark ist allerdings nicht einfach. Zu Beginn der neuen Staffel ist er aus der gemeinsamen WG ausgezogen, weil er die Miete nicht mehr bezahlen konnte. Deshalb müssen Jojo und Reza eine neue WG und neue Mitbewohner finden ...

Jojo hat viel zu tun: Sie muss unbedingt ein Praktikum absolvieren. Außerdem muss sie Geld verdienen, weil die neue Wohnung viel teurer ist. Deshalb kellnert sie in einer Kölsch-Kneipe. Ihr Chef ist schwierig und beim Praktikum läuft auch nicht alles so, wie Jojo es sich vorgestellt hat. Ihr Freund Mark ist ihr da keine Hilfe, im Gegenteil: Mit seiner Eifersucht auf den neuen Mitbewohner, der ein Auge auf Jojo geworfen hat, setzt er ihre Beziehung aufs Spiel. Aber es warten auch angenehme Überraschungen auf Jojo ...

Mark wohnt wieder bei seinen Eltern, weil er kein Geld für die Miete hatte. Sein Leben ist total durcheinander. Er hängt an seiner Freundin Jojo, kann es ihr aber nicht richtig zeigen. Stattdessen gibt er sich eifersüchtig und macht ihr ständig Vorwürfe. Das stellt die Beziehung auf eine harte Probe …

Reza wohnt mit Jojo unter einem Dach. Leider ist seine Freundin Lena, die auch Jojos beste Freundin ist, für ein Jahr ins Ausland gegangen. Reza kann es kaum erwarten, sie wiederzusehen. Auf sein Studium kann er sich im Augenblick nicht so richtig konzentrieren. Als dann eine neue Frau in sein Leben tritt, weiß er erst einmal nicht weiter …

Philipp - der neue Mitbewohner - studiert BWL. Er ist sehr fleißig. Aber nicht nur sein Studium, sondern auch die WG-Pflichten nimmt er extrem genau. So gerät er schnell mit Reza und vor allem mit Mark, der häufig in der WG zu Gast ist, aneinander. Jojo dagegen himmelt er an. Durch kleine Gefälligkeiten und Geschenke versucht Philipp ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Doch Jojo fühlt sich bedrängt. Haben sich Reza und Jojo so in ihm getäuscht?

Lotta studiert Modedesign. Wie Philipp zieht auch sie in die WG ein und wird schnell von der neuen Mitbewohnerin zu einer sehr guten Freundin. Sie genießt den Freiraum, den sie durch den Weggang von zu Hause gewonnen hat. Denn die Beziehung zu ihrer Mutter ist sehr schwierig. Mit Jojo kann sie gut darüber sprechen. Ihr Freund dagegen ist von ihren Problemen ziemlich genervt …

Nora, Lottas Mutter, hängt sehr an ihrer Tochter. Obwohl Lotta erwachsen ist und ihr eigenes Leben haben will, klammert Nora und möchte die enge Beziehung zu ihrer Tochter erhalten. Dadurch bringt sie Lotta vor den neuen Mitbewohnern ständig in Verlegenheit und dem Freund ihrer Tochter ist sie ohnehin ein Dorn im Auge. Dann wird sie auch noch unerwartet krank ...

Jonas ist Musiker. Er singt in einer Band und ist Stammgast im Weißen Holunder. Dort lernt er auch Jojo kennen. Die beiden sind sich auf den ersten Blick sympathisch, und eines Tages hat er eine ganz besondere Überraschung für Jojo. Doch jemand anderes ist ganz und gar nicht positiv überrascht, dass die beiden sich so gut verstehen. Die Begegnung, die so romantisch beginnt, steht unter keinem guten Stern ...

Alex hat große Pläne. Sein Studium hat er aufgegeben und will jetzt eine Event-Agentur eröffnen. Er steckt bis zum Hals in Arbeit. Von Freizeit und Schlaf kann keine Rede sein. Jojo unterstützt ihn als Praktikantin und als Freundin. Doch der erste große Auftrag droht zu platzen …

Vincent betreibt eine Kölsch-Kneipe – den Weißen Holunder. Er hat das Herz am rechten Fleck, aber ist keineswegs besonders herzlich. Vor allem Jojo bekommt in der Kneipe seine Ruppigkeit und seine Launen zu spüren. Er hat gerade Probleme mit seiner Exfrau und kann sich eigentlich nur richtig freuen, wenn sein Fußballclub endlich mal wieder gewinnt ...