1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Die letzte Generalaudienz von Papst Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. hat auf dem Petersplatz im Vatikan die letzte Generalaudienz seines Pontifikats gegeben. Mehr als einhundert tausend Gläubige aus der ganzen Welt waren auf den Petersplatz geströmt, um den letzten öffentlichen Auftritt mitzuerleben. Euromaxx hat eine deutsche Pilgergruppe begleitet, die nach Rom gefahren ist, um von dem Oberhaupt der katholischen Kirche Abschied zu nehmen.

Video ansehen 03:30

Seit der Rücktrittsankündigung des Papstes steigen die Zahlen für Städtetouren nach Rom. Touristen, Gläubige und Pilger wollen Papst Benedikt XVI. noch einmal sehen, bevor er am 28.Februar abends in den Hubschrauber steigt und nach Castel Gandolfo fliegt. Sein "Dienst" als Papst endet dann an diesem Tag um 20:00 Uhr. Die letzte Generalaudienz fand auf dem Petersplatz statt - wegen des großen Andrangs wurde sie aus der Audienzhalle verlegt. Es wurden auch Großbildschirme aufgestellt, da die Menschenmenge sich bis weit über den Petersplatz hinaus versammelte. Euromaxx traf in Rom Pilger aus Bayern, die, organisiert vom Bayerischen Pilgerbüro, extra nach Rom kommen, um die letzten Tage von Benedikt XVI. als Papst mitzuerleben. Federico Lombardi. Benedikt hatte es den Purpurträgern in einem Schreiben zum Konklave freigestellt, die Papst-Wahl vorzuziehen. Nach seinem Rücktritt wird sich Benedikt "Emeritierter Papst" oder "Römischer emeritierter Pontifex" nennen. Papst Benedikt hatte am 11. Februar völlig überraschend seinen Rücktritt zum Ende des Monats angekündigt. Seine Kräfte ließen nach, sagte der 85-jährige zur Begründung. Er ist der erste Papst seit Jahrhunderten, der sein Amt freiwillig aufgibt