1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur.21

Die Klasse von 2012

In unserer Serie "Die Klasse von 2012" fragen wir, wie es dem Kreativ-Nachwuchs geht.

Sie sind jung, haben Träume und sind an Talentschmieden der Künste eingeschrieben: die Studenten unserer "Klasse von 2012". Wir waren in ganz Deutschland unterwegs, um die nächste Generation der Kreativköpfe aufzuspüren: Designer, Tänzer, Popmusiker, Literaten, Filmemacher, Bildende Künstler und Opernsänger – ihr Alltag und ihre Träume, ihre Chancen und ihre Projekte. Eine Reise durch die Talentrepublik Deutschland in 7 Folgen


Teil 1: Die Designer

27.12.2011 DW-TV Kultur 21 Klasse 2012 Folge 1

In Teil 1 geht's nach Offenbach, wo zwei angehende Produktdesignerinnen von der großen Welt und schönen Alltagsdingen träumen.

Teil 2: Die Filmemacher

Diesmal geht es an die dffb, die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin. Hier aufgenommen zu werden, das allein ist schon eine Auszeichnung. Doch wie geht es dann weiter? Zwei Regiestudenten und ihre Zukunftspläne.

Teil 3: Die Schriftsteller

Weiter geht es nach Leipzig ans Deutsche Literaturinstitut. Wir sind dabei, wenn sich hier die beiden Autorinnen Sandra Gugic und Choleda Jasdany bei gestandenen Schriftstellern wie Michal Lentz den letzten Schliff für ihr Romanprojekt holen.

Teil 4: Die Bildende Kunst

In dieser Folge stellen wir Vytautas Jurevicius aus Litauen und den Bildhauer Florian Auer aus Augsburg vor, die beide an der Städelschule in Frankfurt ausgebildet werden. Knapp 200 junge Künstler studieren hier, mehr als die Hälfte kommen aus dem Ausland. Die unkonventionelle Schule hat sich als Zentrum der experimentellen Kunst in Deutschland etabliert.

Teil 5: Popmusik

Diesmal führt uns der Weg an die Mannheimer Popakademie. Hier entwickeln angehende Popmusiker ihr musikalisches Profil und erwerben am Ende einen akademischen Titel. Malte Horstmann, Keyboarder der Band "The Astronaut’s Eye" und E-Bassistin Angelika Schneider sprechen über ihre Ausbildung und ihre Ziele.

Teil 6: Tanz

Diesmal stehen zwei junge Tänzer im Mittelpunkt. Beide lieben den Tanz, die eine schon immer, der andere erst seit einigen Jahren. Lea Thomen und Cagdas Ermis schildern ihre persönlichen Motive und ihre künstlerische Ausbildung an der Folkwang Universität in Essen.

Teil 7: Klassische Musik

"Weimar – das ist für Musikstudenten wie ein Sechser im Lotto", sagt Gonzalo Simonetti, der in der Klassikstadt Operngesang studiert. Für den Chilenen hat Weimar eine besondere Aura. Die lange Kultur- und Musikgeschichte der Stadt ist ein Grund, warum viele hier studieren wollen. Ein weiterer: hier unterrichten viele namhafte Dozenten, wie Wolfgang Emanuel Schmidt, der derzeit als einer der führenden Cellisten gilt. Bei ihm hat Simone Drescher Unterricht, die in Weimar Cello studiert.

Audio und Video zum Thema