1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Die Jugend der Welt zu Gast

Es ist das weltgrößte katholische Jugendtreffen und diesmal findet es im August 2005 im Erzbistum Köln statt: der "Weltjugendtag". Schon im Vorfeld des Megaevents sind zahlreiche Veranstaltungen und Projekte geplant.

default

Der Papsthügel auf dem Marienfeld bei Kerpen

Weltjugendtags_Logo 2005 (WJT gGmbH)

Logo des Weltjugendtag gGmbH, Köln

In Köln freut man sich auf die erste Auslandsreise von Papst Benedikt XVI. Der hatte in seiner ersten Predigt versprochen, die Jugend der Welt in der Domstadt treffen zu wollen. Dazu wird er vom 16. bis zum 21. August 2005 die Gelegenheit haben.

1985 von Papst Johannes Paul II. ins Leben gerufen, feiert der Weltjugendtag im Jahr 2005 sein 20. Jubiläum. Zu dem großen Glaubensfest werden bis zu eine Million Gäste im Alter zwischen 16 und 30 Jahren aus mehr als 120 Ländern sowie hochrangige Kirchenvertreter erwartet.

Frühstart am 11. August

Bereits vom 11. bis zum 15. August kommen junge Menschen aus aller Welt zu den "Tagen der Begegnung" in die deutschen Diözesen. Wichtiges Element ist dabei der "Tag des Sozialen Engagements" am 12. August. Unter dem Motto "under construction – bau mit an einer gerechten Welt" engagieren sich Jugendliche bei Projekten wie der Instandsetzung von Kinderspielplätzen.

Eröffnungsprogramm in drei Städten

Rathaus Bonn Stadt Bonn

Das alte Rathaus der Stadt Bonn

Die zentralen Veranstaltungen des XX. Weltjugendtages finden in Köln sowie in Düsseldorf und Bonn statt. Spirituelles und Liturgisches, Diskussion und Information, aber auch Musik und Tanz stehen auf dem Programm des Jugendfestivals, das am 16. August mit Gottesdiensten in drei Städten eröffnet wird. Ziel der Veranstaltungen ist es, den persönlichen Austausch über die christliche Lehre kulturübergreifend zu fördern.

Details zur Anmeldung sowie den Events gibt es im Internet. Hier sind auch die Leistungen der WJT-Card aufgeführt, mit der Pilger kostenfreien oder ermäßigten Eintritt in zahlreiche Institutionen im Großraum Köln haben.

Pilgerpakete zur Auswahl

Düsseldorf: Rheinuferpromenade

Die Rheinuferpromenade in Düsseldorf mit Altstadt, Stadttor und Rheinturm

Teilnehmer des Weltjugendtages haben die Wahl zwischen einer Reihe von Pilgerpaketen: So kostet beispielweise das Angebot mit Vollverpflegung, Verkehrsticket, Versicherung und Pilgerrucksack ab 90 Euro pro Person. Mit zusätzlichen fünf Übernachtungen ist das Paket ab 100 Euro buchbar. Bereits ab 40 Euro bekommen Gäste des Glaubensfestes ein vom 20. bis 21. August gültiges Verkehrsticket, eine Versicherung und einen Pilgerrucksack. (pg)

Höhepunkte:

Köln, Bonn, Düsseldorf / 16.8.05

Welcome!Festival – das Erzbistum begrüßt seine Gäste

Köln, Bonn, Düsseldorf / 17.8.05

Musik-Picknick – Musik und Gaumenschmaus unter freiem Himmel

Köln / 18.8.05

Willkommensfeier mit Papst Benedikt XVI. und Internationales Festival – Weltmusik-Festival als Zeichen für Solidarität in der Einen Welt

WWW-Links