1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Die Insel Reichenau: Das südlichste Weinanbaugebiet Deutschlands - euromaxx serie "Weinwelten"

Das Bodenseeklima verhilft dem Weinbau auf der Insel Reichenau zu einer durchschnittlichen Sonnenscheindauer von 1.250 Stunden von Mai bis Oktober. Die große Seefläche rund um die Insel ist zudem ein großer Licht- und Wärmereflektor. Wie eine riesige natürliche Klimaanlage sorgt der See für geringe Temperaturschwankungen und verhindert vor allem im Frühjahr und im Herbst Frosteinbrüche.

Video ansehen 04:37
Der erste Rebstock wurde im Jahre 818 unter Abt Heito I. gepflanzt. Zeitweise gab es auf der Insel über 200 Hektar Rebfläche. 1896 wurde der Winzerverein Reichenau gegründet. In den folgenden Jahren waren die Weinanbauflächen ständig rückläufig, der 2. Weltkrieg und ein verheerend starker Frost 1940, mit einer Ernte von nur 340 Liter Wein, brachten den Weinbau fast an den Ruin. Mit einer Flurbereinigung in den 1970er Jahren stabilisierte sich der Weinanbau. Heute umfassen die Rebanlagen wieder rund 20 Hektar. Die Anbaufläche ist bepflanzt mit Müller-Thurgau, Blauer Burgunder, Grauburgunder, Kerner und Gutedel-Reben. Der 1896 gegründete Winzerverein Insel Reichenau ist die kleinste selbstständige Winzergenossenschaft in Baden