1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Die Hexentreppe zu Ballack

1408 Kinder aus ganz Deutschland eskortieren die Weltfußballer in die WM-Stadien. Das Viertelfinalspiel Deutschland gegen Argentinien war für 22 von ihnen das aufregendste Fußballspiel ihres bisherigen Lebens.

default

Konzentration bei der Nationalhymne

Kleine kreative Fußballfans kommen bei dieser WM ganz groß raus. Beim Viertelfinale Deutschland gegen Argentinien im Berliner Olympiastadion ist Eliza Hillmann aus Biesenthal bei Berlin eines von 22 Eskortkindern. Kurz bevor die deutsche Nationalmannschaft einläuft, nimmt sie ihre Position an der Seite von Michael Ballack ein.

Unter dem Jubel von 72.000 begeisterten Fans betritt die neunjährige Schülerin Hand in Hand mit dem deutschen Mannschaftskapitän das Stadion. Diesen unvergesslichen Moment verdankt Eliza ihren guten Ideen.

Bewerbung basteln

Im Vorfeld der WM hatte Eliza an einem Kreativwettbewerb der Restaurantkette McDonald’s teilgenommen. Mit einer selbst gestalteten Klappkarte wurde sie zum Eskortkind. Ihre Idee: die vorgegebene Klappkarte zunächst als Spielfeld zu bemalen und sie anschließend mit Hexentreppen und selbst gebastelten Figuren zu bekleben. Sobald der Betrachter die Klappkarte öffnet, schnellen ihm ein Ball, ein Fußballspieler und schließlich Eliza selbst als Eskortkind entgegen. Diese aufwendige Bastelarbeit hat sich gelohnt, nicht nur für Eliza auch für ihren Vater, denn jeweils ein Elternteil darf das Kind ins Stadion begleiten.

VIP-Bus für kleine Stars

Fußball, WM 2006, Deutsche Nationalmannschaft mit Eskort Kindern

Eliza Hillmann und Michael Ballack auf dem Weg ins Viertelfinale

Rund sieben Stunden vor Spielbeginn treffen sich alle 22 Eskortkinder und deren Begleitpersonen mit den Betreuern von McDonald’s zum gemeinsamen Frühstück. Anschließend haben die Eltern frei und die Kinder werden ganz wie die echten Fußballstars mit einem eigenen VIP-Bus abgeholt und mit ihren Betreuern ins Stadion gefahren. "Alles war sehr professionell organisiert“, schwärmt Ralf Thielicke, der Vater des sechs Jahre alten Eskortjungen Vincent. "Im Bus bekamen die Kinder zwei komplette Sportausrüstungen geschenkt. Von Stulpen bis zum Trikot war alles dabei und die Sachen konnten sie auch behalten. Vincent spielt jetzt auf dem Bolzplatz stolz in seinem Eskorttrikot Fußball.“ Dass die kleinen Fans dabei zu billigen Werbeträgern für die Fastfood-Kette werden, scheint nicht weiter zu stören.

Eliza will so gut werden wie ihre Stars

WM 2006 - Deutschland - Kolumbien

Die Helden der Eskordkids: Ballack und Schweini

Für Eliza war das Beste an ihrem Eskorteinsatz der Moment, als sie mit Ballack das Stadion betrat: "Ich hab einfach nach oben geschaut. Man konnte keine Menschen erkennen, alles waren kleine bunte Punkte. Der Ballack hat die Nationalhymne nicht nur mitgesungen, sondern der hat sie richtig geschrieen. Außer Ballack sind meine Lieblingsspieler Philipp Lahm und der Schweini.“ Ihren Idolen möchte Eliza so gut es geht nacheifern. Seit fünf Wochen ist sie in der F-Jugend des Fußballvereins SV Biesenthal 09 und lernt dort das Kicken.