1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Die Graffiti-Madonna von Blek le Rat

Die Leipziger "Madonna mit Kind" ist kein Gemälde, sondern ein Graffiti, das 1991 illegal auf eine Häuserwand im Stadtteil Connewitz gesprüht wurde. Anstelle von Fassaden-Reinigern rückten in Leipzig die Denkmalpfleger an, um die Madonna zu erhalten.

Video ansehen 02:06
Der französische Streetartist Xavier Prou, genannt Blek le Rat, sprayte vor mehr als zwanzig Jahren das dem Gemälde "Madonna der Pilger" nachempfundene Graffiti mit der Widmung "pour Sybille" an eine Leipziger Häuserwand - der Hintergrund: eine Liebesgeschichte. 2012 wurde es bei Sanierungsarbeiten wieder entdeckt. Die Leipziger Denkmalbehörde prüfte den Fall und stellte das Madonna-Graffiti kurzerhand unter Denkmalschutz. Der Künstler selbst kam daraufhin nach Leipzig zurück, um sein Werk zu restaurieren. Laut Xavier Prou ist die Leipziger Madonna sein ältestes Graffiti, das noch erhalten ist.