1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kunst

Die größte Porzellanvase der Welt

Mit Werken der Superlative krönt die Stiftung Leuchtenburg ihre "Porzellanwelten"-Schau. An diesem Freitag können Besucher erstmals einen Blick auf die mit acht Metern wohl größte Porzellanvase der Welt werfen.

Einer Rakete gleich ragt sie acht Meter in die Höhe: Die aus 360 Porzellanwaben zusammengesetzte Vase des russischen Künstlers Alim Pasht-Han. Verziert mit Gold und kobaltblauen Motiven - Tiere, Einzeller, Menschenköpfe, ferne Planeten. Einen neuen Zugang zum Porzellan und seiner Geschichte will die Stiftung Leuchtenburg Besuchern in Thüringen damit vermitteln.

Als bisherigen Rekordhalter verzeichnet das Guinness-Buch eine knapp 6,7 Meter hohe Porzellanvase aus Taiwan. Pasht-Hans Riesen-Vase stellt das Museum das nach eigenen Angaben kleinste Porzellanobjekt der Welt gegenüber: Eine nur wenige Millimeter große Teekanne. Um sie herzustellen, sei eine normale Kanne von Wissenschaftlern dreidimensional eingescannt und dann en miniature nachgebildet worden. Insgesamt rund 350 Exponate umfasst die in sieben Themenwelten gegliederte Schau.