1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Die ganz Großen: Nobelpreisträger 2008

Sie sind die Größten auf ihrem Gebiet, ob Atomforscher, Arzt oder Autor: Die Nobel-Preisträger 2008

default

Sie sind die Größten auf ihrem Gebiet: Physiker, Mediziner, Chemiker, die sich jahrelang der Forschung gewidmet und Unglaubliches entdeckt haben. Quasi über Nacht sind sie berühmt geworden: In der Nacht der Nobelpreise.

Als der schwedische Erfinder des Dynamits, Alfred Nobel, Ende des 19. Jahrhunderts beschloss, mit seinem gesamten Nachlass eine Stiftung für Wissenschafts-Preise zu gründen, war das Entsetzen groß. Seine Idee, die zu ehren, die "der Menschheit von größtem Nutzen waren", stieß auf Kritik.

Und doch: Der Wille Nobels setzte sich durch - und er schuf den bedeutesten Preis der Naturwissenschaften, Literatur und des Friedens weltweit. Nur eine Wissenschaft bedachte Nobel nicht: Die Mathematik. Es heißt, dass er diese "Hilfswissernschaft" nie besonders leiden konnte - das hat er wohl bis heute mit vielen Schülern gemein.

DW-WORLD.DE stellt die Preisträger 2008 vor.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links