1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Die EU- Staaten streiten über ein einheitliches Asylrecht

Die EU- Staaten streiten über ein einheitliches Asylrecht. Vor allem die Staaten an den Außengrenzen der Union klagen. Sie sind überfordert mit der Aufnahme zahlreicher Menschen. Bei der letzten Erhebung 2008 beantragten eine Viertel Million Flüchtlinge in der EU Asyl, +++Grafik rein+++ 9.000, vor allem aus Afrika und Asien, versuchen demnach ihr Glück in Spanien; 37.000 wollten via Italien in die EU. Dank schärferer Kontrollen und diverser Abkommen mit Dritt-Staaten sind die Zahlen inzwischen rückläufig. +++Grafik raus+++ Die Zahl der Asylanträge aber steigt wieder - im ersten Halbjahr 2010 allein in Deutschland um 25 Prozent. Noch haben die EU- Staaten jedoch keinen gemeinsamen Kurs in der Asylpolitik:

Video ansehen 01:20