1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Die Empfehlung

Die Empfehlung – kommt dieses Mal von einem Künstler und begeisterten Grenzgänger: Helmut Lutz aus Breisach am Rhein

Baden- Württemberg und Elsaß (F)

default

Helmut Lutz ist Grenzgänger aus Leidenschaft. Als Künstler engagiert er sich für die deutsch-französische Freundschaft. Er lebt und arbeitet in Breisach am Rhein. Grenzen überwinden – das ist für den Künstler fast ein Lebensmotto. Eine seiner Wirkungsstätten ist Neuf-Brisach. Die Festungsstadt liegt auf der anderen Seite des Rheins - in Frankreich. Ludwig der IX. ließ sie Ende des 17. Jahrhunderts von seinem Festungsarchitekten Vauban bauen – als Bastion gegen Breisach.

Dort zeigt uns Helmut Lutz seine erste Empfehlung, quasi in eigener Sache. Denn dort gibt es eines seiner Kunstwerke zu bestaunen, die Radbühne. Eine monumentale, acht Meter hohe Skulptur, surreal, verspielt und von fröhlicher Ausgelassenheit. Die gewaltige Konstruktion aus Holz und Metall kann von Tänzern und Artisten bespielt werden. Ein Erlebnis, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Auch die zweite Empfehlung ist französisch angehaucht und sie hat etwas mit der Lieblingsbeschäftigung der Franzosen zu tun: dem Essen. Das Restaurant "Le Caballin" serviert feinste elsässische Küche. Das Lokal gehört zu einem Hotel, das Reiterferien anbietet, und die Besitzer haben dieses Thema bei der Gestaltung des Gastraumes aufgegriffen. Auf sehr charmante Weise. Die Restaurantbesucher sind nur durch eine Glaswand von der Reithalle getrennt. Näher kann man Pferden beim Speisen nicht sein.

Für die dritte Empfehlung führt uns Helmut Lutz in den Kaiserstuhl, ein kleines, aber international berühmtes Weinanbaugebiet. Die Landschaft ist geprägt von sanft geschwungenen Hügeln und dem satten Grün von Weinreben und Wäldern. Es ist eine Landschaft, die für Helmut Lutz den Süden verkörpert, mit all seiner Leichtigkeit und seiner Gelassenheit.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema