1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Die Elgin Marbles auf dem Heimweg?

Das Britische Museum erwägt nach einem Bericht des
"Independent on Sunday", die Parthenon-Skulpturen der Athener Akropolis an Griechenland zurückzugeben. Der neue Direktor des Museums, Neil MacGregor, wolle im Gegenzug für die so genannten Elgin Marbles regelmäßig Leihgaben griechischer Museen bekommen, um damit Wechselausstellungen präsentieren zu können. Dafür könne das Britische Museum dann Eintrittsgelder verlangen und so seinen Schuldenberg von fast zehn Millionen Euro abbauen.

Die Elgin Marbles sind eine der Hauptattraktionen des Britischen Museums und ein Dauerstreitpunkt zwischen Großbritannien und Griechenland.

Die griechische Regierung hat vor einiger Zeit eine neue Initiative begonnen, um die Figuren bis zu den Olympischen Spielen im Jahr 2004 zurückzubekommen. Die Marmor-Skulpturen waren zwischen 1803 und 1812 von dem englischen Grafen Thomas Elgin aus Athen nach London gebracht und 1816 vom britischen Staat angekauft worden.

WWW-Links

  • Datum 10.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2p78
  • Datum 10.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2p78