1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Die Donots erobern Amerika

Nur wenige Bands aus Deutschland gehen in den USA auf Tour. Ein Grund dafür sind oft die hohen Kosten. Die Donots aus Münster lösten das Problem mit Hilfe ihrer Fans.‎

1993 spielte die Münsteraner Band Donots ihr erstes Konzert. Damals hätten die Bandmitglieder nicht gedacht, dass sie 20 Jahre später auf einer Bühne in Los Angeles stehen würden. Doch in den letzten Jahren wurden sie immer erfolgreicher und sind nun eine feste Größe in der deutschen Musikszene. Schon länger gibt die Band Konzerte im Ausland: in der Schweiz, in Italien, Spanien, Frankreich und Österreich. Auch in Japan sind die Punkrocker seit 2003 so beliebt, dass sie dort schon erfolgreich tourten.

Als 2012 ihr Album „Wake the Dog“ auch in den USA veröffentlicht wurde, fing die Band an, ernsthaft über eine Tour durch die USA nachzudenken. Sänger Ingo Knoll fragte seinen Bekannten Nathen Maxwell, Bassist der US-Band Flogging Molly, um Rat. Dieser schlug ihm vor, mit Flogging Molly zusammen in den USA auf Tour zu gehen.

Knoll sagt: „Da sind uns allen erst einmal die Kinnladen runtergeklappt. Das war einfach die wunderbarste Tour-Möglichkeit, die sich uns bieten konnte!“ Allerdings wussten die Donots, dass diese Reise sehr teuer wird und finanzielle Risiken mit sich bringt. Darum baten sie ihre deutschen Fans um Hilfe. Sie sollten Geld spenden, um die Tour finanziell zu unterstützen. Die Fans ließen sie nicht im Stich.

Die Tour war ein voller Erfolg: Das amerikanische Publikum war von den Donots begeistert. Gitarrist Alex Siedenbiedel erzählt: „Ich habe vorher gedacht, wir spielen nur vor einer Hand voll Leuten. Aber wir haben fast immer in ausverkauften Sälen gespielt!“ Mit einem Live-Album und einer Film-DVD mit Eindrücken der Amerika-Tour sollen die großzügigen Fans belohnt werden.


Glossar

Band, -s
(f. , aus dem Englischen) – eine Musikgruppe

Tour, -en (f. , aus dem Englischen) – hier: die Reise einer Band an verschiedene Orte, um dort Konzerte zu geben

Münsteraner – aus der Stadt Münster kommend

erfolgreich sein – Erfolg haben

eine feste Größe sein – sehr bekannt sein; etabliert sein

Szene, -n (f.) – hier: ein gesellschaftlicher und kultureller Bereich

Punkrocker/in, -/-nen – Musiker einer Stilrichtung der Rockmusik, die sehr laut und schnell ist

touren – eine Konzertreise machen

Bassist/in, -en/-nen – der Musiker, der Bassgitarre spielt

auf Tour gehen – eine Konzertreise machen; → touren

jemandem klappt die Kinnlade runter – bildlich für: jemand ist sehr überrascht

etwas mit sich bringen – bedeuten; beinhalten

etwas spenden – etwas (z. B. Geld) verschenken, um anderen Menschen zu helfen

jemandem im Stich lassen – jemandem nicht helfen; jemanden mit seinem Problem alleine lassen

von etwas begeistert sein – etwas ganz toll finden; sich über etwas sehr freuen

eine Hand voll – wenige

ausverkauft – hier: so, dass für etwas (z. B. ein Konzert) alle Karten verkauft wurden; voll

Saal, Säle (m.) – großer Raum

Album, Alben (n.) – eine CD mit mehreren Songs

jemanden belohnen – jemandem aus Anerkennung und Dank etwas schenken


Fragen zum Text

1. Welche der folgenden Aussagen stimmt?
a) Der Sänger der Donots singt auch in der Band Flogging Molly.
b) Ihr erstes Konzert spielten die Donots in Los Angeles.
c) Die Donots hatten schon vor ihrer USA-Tour im Ausland gespielt.

2. Wie haben sich die Donots ihre Konzerte in den USA vorgestellt?
a) Sie haben riesige Konzertsäle erwartet.
b) Sie haben gedacht, dass sie nur vor wenigen Leuten spielen werden.
c) Sie haben erwartet, dass sie viel Geld mit den Konzerten verdienen werden.

3. Wie halfen die Fans den Donots?
a) Sie unterstützten die USA-Tour finanziell.
b) Sie reisten zur Unterstützung mit in die USA.
c) Sie hatten die Idee für die USA-Tour.

4. Wie geht der Satzanfang grammatikalisch richtig weiter? „Die Band …“
a) geben schon lange Konzerte in Europa.
b) gibt schon lange Konzerte in Europa.
c) haben schon lange Konzerte in Europa gegeben.

5. Wie kann man den Satzanfang grammatikalisch richtig fortführen? „Die Donots …“
a) bittet ihre Fans um finanzielle Unterstützung.
b) bitten ihre Fans um finanzielle Unterstützung.
c) beten ihre Fans um finanzielle Unterstützung.

Arbeitsauftrag
Kanntet ihr die Donots? Wie bekannt ist die Band in eurem Land? Recherchiert im Internet über die Donots und hört euch ihre Songs an. Gefällt euch diese Musik oder nicht? Würdet ihr auf ein Konzert der Donots gehen? Gibt es in eurem Land ähnliche Bands? Diskutiert im Kurs darüber.


Autoren: Alfried Schmitz/Benjamin Wirtz
Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads