1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Die Deutschen und Chagall

Selbstbildnis

Marc Chagall, Selbstbildnis, 1914

Unter dem Titel "Verehrt und Verfemt - Chagall und Deutschland" steht eine Ausstellung im Jüdischen Museum Frankfurt (Main) vom 1. Februar bis zum 18. April 2004. Die Schau soll dokumentieren, wie Chagall in der Weimarer Republik von deutschen Sammlern entdeckt und dann in der Nazi-Zeit zu einem Inbegriff des "entarteten Künstlers" wurde. Das Museum will außerdem der Frage nachgehen, warum der 1887 in Russland geborene Maler zu einem Lieblingskünstler der Deutschen wurde. Neben bekannten Gemälden und Grafiken sind auch bisher in Deutschland noch nicht gezeigte Bilder zu sehen.

WWW-Links