1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Die Berlinale-Retrospektive 2011 ehrt den Regisseur Ingmar Bergman

Ingrid Thulin und Victor Sjöström im Auto - Szene aus Wilde Erdbeeren (Foto DVD Arthaus)

Keine ganz großen Entdeckungen wird man im kommenden Jahr machen können, wenn die Retrospektive der Berliner Filmfestspiele das Werk Ingmar Bergmans zeigt. Dafür ist der schwedische Regisseur allzu bekannt, viele seiner Filme liegen auf DVD vor (wie auch "Wilde Erdbeeren", unser Bild, beim Anbieter Arthaus) Aber: Man kann sich wieder einmal umfassend mit diesem Jahrhundertkünstler befassen, seine weniger beachteten Frühwerke und seine von anderen Regisseuren verfilmten Drehbücher sehen. Das über 60 Filme umfassende Kinowerk Bergmans soll im Februar in Berlin komplett zu sehen sein, dazu auch Dokumentationen über den 2007 verstorbenen Regisseur. Die Berlinale-Retrospektive wird begleitet von der Ausstellung "Ingmar Bergman - Von Lüge und Wahrheit" im Filmhaus am Potsdamer Platz.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.