1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Die Ballerina-Manufaktur Repetto

Die traditionsreiche Ballerina-Marke Repetto will das Prêt-à-porter erobern. Das Label hat die ehemalige Rodier-Designerin Emilie Luc-Duc engagiert, um eine von der Tanzwelt inspirierte Kleider-Kollektion auf den Markt zu bringen.

Video ansehen 04:30
Unter dem Namen "Garde-Robe Repetto" - der "Repetto-Kleiderschrank" werden insgesamt 19 Stücke gezeigt: Von der Tanzwelt inspirierte Tops, Kleider und Röcke in pudrigen Pastellfarben. Preise: 200 bis 250 Euro für die Oberteile, 290 bis 420 Euro für die Kleider, 250 Euro für die Röcke. Die Pariser Schuhmanufaktur Repetto ist weltweit für hochwertige Ballett- und Tanzschuhe bekannt. Einst ließen große Tänzer, wie Robert Nurejew, Béjart oder Carolyn Carlson, ihre Schuhe im kleinen Atelier der Madame Rose Repetto fertigen. Die Schuhdesignerin stellte 1947 im Auftrag Ihres Sohnes einen ersten Prototyp der außergewöhnlichen Ballettschuhe für das Pariser Tanzensemble her und eröffnete ein paar Jahre später einen Spezialshop mit Ausstattungen für professionelle Tänzer. Mittlerweile hat Repetto zahlreiche Niederlassungen in Europa, Nordamerika sowie Asien. Die bequemen, chicen und zeitlosen Ballerinas - und andere Schuhe von Repetto - sind zu Klassikern in den Kleiderschränken aller Französinnen und einem internationalen Modepublikum geworden.