1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Die Arbeit wird immer prekärer (19.05.2015)

Weltweit nehmen ungesicherte Beschäftigungsverhältnisse zu +++ Die EU-Kommission fordert Transparenzlabel für Mineralien +++ IT-Sicherheitskongress in Bad Godesberg +++ Die Börsianer und das ZEW-Konjunkturbarometer

Audio anhören 16:14

Wirtschaft (19.05.2015)

Die Weltarbeitsorganisation der Vereinten Nationen, die ILO hat ihren globalen Sozial- und Beschäftigungsbericht vorgelegt. Tenor: Arbeitsverhältnisse, wie wir sie seit Generationen kennen, sind offenbar ein Auslaufmodell – nicht die einzige Besorgnis erregende Tendenz ist, die die ILO auf den Arbeitsmärkten dieser Welt ausgemacht hat.

Was haben wir Europäer eigentlich mit Bürgerkriegen in Afrika zu tun? Wir kämpfen doch nicht mit, wir unterstützen doch die Kombattanten nicht. Nein? So einfach ist das nämlich gar nicht, denn wenn wir Handys und Fotoapparate kaufen, finanzieren wir auch Leute, die mit dem Geld wirklich schlimme Sachen tun. Und genau dagegen will Brüssel nun etwas tun.

Mit all den smarten Geräten, die wir inzwischen haben, holen wir uns auch ein Problem ins Haus: Wir werden immer ungenierter abgehört, abgeschöpft und überwacht. Aber: Jeder kann etwas dagegen tun. Dazu findet in Bad Godesberg bei Bonn findet gerade ein IT-Sicherheitskongress statt

Heute hat das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, das ZEW, sein Konjunkturbarometer veröffentlicht. Und das fällt richtig schlecht aus. Was hält man an der Frankfurter Börse davon? Auch dort warnen ja nicht wenige davor, allzu sorglos in die Zukunft zu blicken.

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema