1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Die amerikanische Wirtschaft erholt sich

Die Produktivität der amerikanischen Wirtschaft ist im vierten Quartal 2001 überraschend deutlich gestiegen. Das US-Arbeitsministerium teilte in Washington mit, die stündliche Produktion je Arbeitskraft sei mit der auf das Jahr hochgerechneten Rate von 5,2 Prozent (vorherige Schätzung 3,5) nach einem Plus von 1,1 Prozent in den drei vorausgegangenen Monaten gestiegen. Die Zahl der Arbeitsstunden nahm den Angaben zufolge um 3,8 Prozent ab. Die Entwicklung der Produktivität ist in den vergangenen Jahren mehr und mehr zu einem Schlüsselelement der Geldpolitik der US-Notenbank (Fed) geworden. Wachsende Produktivität verschafft den Unternehmen Spielraum für Lohnerhöhungen ohne gleichzeitigen Rückgang des Gewinns.
  • Datum 07.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1xzC
  • Datum 07.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1xzC