Die Akte Beethoven | DokFilm | DW | 12.05.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Die Akte Beethoven

Ludwig van Beethoven - ein tauber Komponist, der sein eigenes Werk nicht hören konnte? Wie war so etwas möglich? „Die Akte Beethoven“ versucht eines der größten Rätsel der Musikgeschichte zu lösen.

Ludwig van Beethoven ist schon zu Lebzeiten ein Mythos. Doch so sehr seine Popularität heute weltweit noch zunimmt, so wenig weiß man über die erschütternden Umstände, unter denen seine Musik entstand. Als Ludwig van Beethoven im Alter von 56 Jahren in Wien stirbt, taucht ein Testament auf, das er 25 Jahre vor seinem Tod verfasst hat.

12.05.2014 DW Docu KW20 Die Akte Beethoven 01

Beethovens Testament, indem er seine Verzweiflung über die fortschreitende Krankheit ausdrückte.

Es offenbart: Bereits mit 31 Jahren ist Beethoven praktisch taub, noch bevor er die meisten seiner bahnbrechenden Werke komponiert und Musikgeschichte geschrieben hat. Was gab ihm die Kraft, den Kampf gegen seine fortschreitende Krankheit aufzunehmen?

12.05.2014 DW Docu KW20 Die Akte Beethoven 04

In aufwändig inszenierten Spielszenen schlüpft Lars Eidinger in die Rolle des jungen Beethoven.

Aufbrausend, jähzornig, griesgrämig - das ist das gängige Bild von Ludwig van Beethoven, dem Komponisten mit der wilden Löwenmähne. Doch "Die Akte Beethoven" zeigt: Es gab auch einen anderen Beethoven - jung, sprühend vor Witz und Temperament, lebenslustig und vor allen Dingen kämpferisch.

Beethoven-Experten, wie der Biograf Jan Caeyers, die Dirigentin Simone Young, der Pianist Lars Vogt und die Musikwissenschaftlerin Julia Ronge vom Beethoven-Haus Bonn, kommentieren die außergewöhnliche Schaffenswut, mit der Beethoven auf seine Diagnose reagierte und geben Einblicke in die engen Verknüpfungen zwischen Leben, Leiden und Werk des Komponisten.


Ausstrahlungszeiten:

DW (Amerika)


MO 26.05.2014 – 10:15 UTC


Vancouver UTC -7 | New York UTC -4 | Sao Paulo UTC -3

DW (Asien)

DI 27.05.2014 – 10:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8