Die Abschiedstour von Phil Taylor geht weiter | Sport | DW | 28.12.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Die Abschiedstour von Phil Taylor geht weiter

Darts-Legende Phil Taylor darf weiter von seinem 17. Weltmeister-Titel träumen. "The Power" gewinnt das Achtelfinal-Match gegen Keegan Brown deutlich. In der nächsten Runde könnte aber ein Top-Star warten.

Kurz bevor Phil Taylor den vierten Satz für sich entscheiden konnte, drehte Gegner Keegan Brown noch einmal kurz auf und zwang Taylor ins entscheidende fünfte Leg. Doch hier ließ "The Power" nichts mehr anbrennen und sicherte sich erwartungsgemäß einen 4:0-Erfolg über Keegan. Der 57-Jährige steht damit in London unter den besten Acht. Dort trifft Taylor, der nach der WM seine Karriere als Darts-Profi beendet, entweder auf den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson, der Steve West in einem spannenden Duell mit 4:2 besiegen konnte. Anderson hatte erst den 13. Match-Dart zum Sieg nutzen können.

Viele Favoriten ausgeschieden

Einige andere Favoriten wie der Schotte Peter Wright oder die Engländer James Wade und Dave Chisnall sind beim wichtigsten Turnier des Jahres bereits gescheitert. Auch für den deutschen Qualifikanten Kevin Münch, der in der ersten Runde den zweimaligen Weltmeister Adrian Lewis ausgeschaltet hatte, war in der zweiten Runde Schluss.

tk (sid, dpa)

 

Die Redaktion empfiehlt