1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Diane Keaton: Nie ohne Rollkragen-Pulli

Hollywoodstar Diane Keaton (58) schwört auf Rollkragen-Pullis. "Ich liebe Rollkragen und würde niemals tiefe Dekolletés tragen", sagte die Schauspielerin am Freitag (6.2.2004) in Berlin. "Ich finde sie sehen einfach gut aus". Auch in ihrem neuen Film "Was das Herz begehrt", in dem Keaton an der Seite von Jack Nicholson (66) spielt, trägt sie "turtle neck", wie der Rollkragen auf Englisch heißt.

"Was das Herz begehrt"-Regisseurin Nancy Meyers habe den Rollkragen auf ihre Anregung hin auch der Filmfigur verpasst: der Theaterautorin Erica, die sich in den von Nicholson gespielten, älteren Liebhaber ihrer Tochter verliebt.

Obwohl Keaton bereits 1977 einen Oscar für ihre Rolle in Woody Allens "Der Stadtneurotiker" bekommen hat, ist die erneute Nominierung für "Was das Herz begehrt" für sie etwas Besonderes. "Ich fühle mich wie in einem Rennen, so sollte es aber eigentlich nicht sein." Bei künstlerischen Arbeiten sei es schließlich schwierig, die Maßstäbe eines Wettbewerbs anzulegen. "Es ist verwirrend, aufregend und hoffe natürlich für mich selbst."

Im Film erlebt eine ältere Frau zum ersten Mal die große Liebe. "Männer und Frauen flirten immer, auch wenn man älter ist, flirtet man. Ich weiß nicht, ob das jemals aufhört", sagte Keaton. Ihre alten, oft Preis gekrönten Filme schaut sie sich übrigens niemals an. "Ich kann es nicht ertragen, mich selbst zu sehen", meinte Keaton. "Es ist immer enttäuschend."

  • Datum 06.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4dxD
  • Datum 06.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4dxD