1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DGB gegen Manager-Boni in staatlich gestützten Banken

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat Bonuszahlungen an Manager von staatlich gestützten Banken scharf kritisiert. "Es darf nicht angehen, dass Banken, die nur deshalb noch existieren, weil der Staat mit öffentlichen Geldern eingesprungen ist, ihre Manager über hohe Boni reich machen", sagte DGB-Vorstandsmitglied Dietmar Hexel der "Berliner Zeitung" (Mittwochsausgabe). Das seien Gelder, die "die Banken weder erwirtschaftet noch verdient" hätten. Der DGB nahm damit unter anderem Bezug auf Pläne der BayernLB, in diesem Jahr wieder Boni zu zahlen.