1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DGB droht mit Boykott des Bündnisses für Arbeit

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat mit dem Boykott eines neuen Bündnisses für Arbeit gedroht. Wenn darin die Tarifpolitik zur Vorbedingung gemacht werde, werde das Bündnis nicht zustande kommen, warnte der DGB-Vorsitzende Michael Sommer am Dienstag im Südwestrundfunk. Damit wies er eine Forderung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) zurück. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) zeigte sich hingegen zuversichtlich, dass die Gespräche bereits Anfang 2003 neu aufgelegt werden könnten. Clement wollte noch am Dienstag gemeinsam mit Sommer und Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt über das Bündnis für Arbeit verhandeln.
  • Datum 10.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2yq4
  • Datum 10.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2yq4