1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

DFB schickt München ins EM-Rennen

Das DFB-Präsidium hat sich für die Münchner Arena als möglichen Spielort der Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2020 entschieden. Die Bundeshauptstadt Berlin hatte das Nachsehen.

"Es war für uns keine einfache Entscheidung, weil wir mit München und Berlin zwei starke Bewerber hatten, die schon mehrfach nachgewiesen haben, dass sie solche Großereignisse bewältigen können", sagte Wolfgang Niersbach, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

DFB-Chef Wolfgang Niersbach. Foto: dpa-pa

DFB-Chef Wolfgang Niersbach

"Wir sind sicher, dass wir mit München als Spielort bei der UEFA sehr gute Chancen haben, ein Paket der EURO 2020 zu erhalten." Die Entscheidung für München und gegen Berlin kam wenig überraschend. Im 15-köpfigen DFB-Präsidium, das über den möglichen deutschen Spielort bei der EM 2020 entschied, sind die südlichen Bundesländer stärker vertreten.

Entscheidung fällt 2014

Die Bewerbung des DFB für die EM 2020 muss bis zum 11. September bei der UEFA eingehen. Der europäische Verband entscheidet dann im September 2014 über die Spielorte. Die EM 2020 wird in 13 Städten in 13 Ländern ausgespielt. Zwölf davon bekommen den Zuschlag für je drei Gruppen- und ein Spiel der K.o-Phase, ein Kandidat richtet die beiden Halbfinals und das Endspiel aus.

Video ansehen 01:07

Fußball-EM 2020: München bewirbt sich

Die multi-nationale Endrunde war eine Idee von UEFA-Präsident Michel Platini, weil nach der Aufstockung von 16 auf 24 Mannschaften nur wenige große Staaten überhaupt noch die finanziellen Mittel haben, ein so großes Turnier zu stemmen.

Bewerbung um EM 2024?

Das Final-Paket wird dem Vernehmen nach an die Türkei gehen, sollte Istanbul bei der Vergabe der Olympischen Spiele 2020 am Samstag kommender Woche (07.09.2013) in Buenos Aires scheitern. In diesem Fall will sich der DFB nur um das erweiterte Vorrunden-Paket bewerben.

Sollte jedoch Istanbul den Zuschlag für Olympia erhalten, würde der DFB ins Rennen um das Final-Paket mit einsteigen. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat jedoch auch schon eine mögliche Bewerbung Deutschlands um die EM 2024 ins Spiel gebracht. Die Endrunde 2016 wird in Frankreich ausgetragen.

Bewährtes Stadion

Die Arena in Ismaning vor den Toren Münchens wurde 2005 fertiggestellt. Das Stadion hat 71.000 Plätze, bei internationalen Spielen sind 68.000 Zuschauer zugelassen. Eigentümer ist der deutsche Rekordmeister Bayern München.

Ausverkaufte Münchner Arena vor dem Champions-League-Finale des FC Bayern gegen den FC Chelsea im Mai 2012. Foto: dpa-pa

Im Mai 2012 war die München Schauplatz des Champions-League-Finals

In der Arena wurde das Champions-League-Finale 2012 ausgespielt, das Bayern im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea verlor. Bei der WM 2006 richtete München sechs Partien aus, darunter das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Costa Rica und das Halbfinale Frankreich gegen Portugal.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema