1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

DFB-Frauen siegen 5:0 in Türkei

Die deutschen Fußballerinnen sind mit einem glanzlosen Arbeitssieg in das Länderspieljahr 2012 gestartet. Mit dem Erfolg in Izmir holte sich das deutsche Team die Tabellenführung in der EM-Qualifikation zurück.

Viola Odebrecht gewinnt Kopfballduell gegen die Türkin Esra Erol. Foto: dpa

Viola Odebrecht gewinnt Kopfballduell

Nach der Fußball-WM 2011 im eigenen Land mit vollen Stadien ist die deutsche Frauen-Nationalmannschaft wieder vom grauen Alltag eingeholt worden. Gerade einmal 500 Zuschauer wollten in Izmir das EM-Qualifikationsspiel Türkei gegen Deutschland sehen. Die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid setzte sich gegen den überforderten Gegner klar mit 5:0 (2:0) durch, ohne dabei über weite Strecken wirklich zu überzeugen. "Es lief nicht alles rund", räumte Neid ein. "Dabei hatten wir gute Ideen. Daran müssen wir arbeiten." Dzsenifer Marozsan (10. Minute), Celia Okoyino da Mbabi (11.), Linda Bresonik (71.), Alexandra Popp (75.) und Melanie Behringer (90.) erzielten die Tore.

Fünf Stammspielerinnen fehlten

Verena Faißt am Ball, daneben die türkische Spielerin Eylu Elgalp. Foto: dpa

Verena Faißt behauptet sich

Die deutsche Mannschaft musste einige Leistungsträgerinnen ersetzen. Im Tor gab Almuth Schult ihr Länderspieldebüt, da Nadine Angerer verletzt war. Außerdem fehlten Inka Grings, Kim Kulig, Simone Laudehr und Spielmacherin Fatmire Bajramaj. Silvia Neid musste das Spiel von der Tribüne aus verfolgen. Auf der Bank saß Co-Trainerin Ulrike Ballweg. Der europäische Fußballverband UEFA hatte die Bundestrainerin für ein Spiel gesperrt, weil sie sich im November beim 2:2 im EM-Qualifikationsspiel in Spanien zu heftig über Schiedsrichter-Entscheidungen beschwert hatte.

Mit dem Erfolg in Izmir verdrängte die deutsche Mannschaft die punktgleichen Spanierinnen wieder von der Spitze. Am 31. März treffen beide Teams im Spitzenspiel in Mannheim erneut aufeinander. Die Türkei bleibt Schlusslicht der EM-Qualifikationsgruppe 2. Die nächste Europameisterschaft wird 2013 in Schweden ausgespielt. Deutschland ist Titelverteidiger.

Autor: Stefan Nestler
Redaktion: Calle Kops