1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

DFB-Frauen ohne Mühe in der Slowakei

Die WM-Qualifikation der deutschen Fußball-Frauen wird zum Langweiler. Nach vier Partien stehen zwölf Punkte und 32:0 Tore zu Buche. Für Deutschlands beste Spielerin war die Partie in der Slowakei dennoch besonders.

Angeführt von Jubilarin Anja Mittag hat die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft ihren ungefährdeten Durchmarsch in der WM-Qualifikation fortgesetzt. Die Angreiferin des FC Malmö erzielte beim 6:0 (1:0) in der Slowakei in ihrem 100. Länderspiel einen Doppelpack zum zwischenzeitlichen 2:0 und 3:0 (57. und 65. Minute). Sie sicherte der DFB-Elf so den vierten Sieg im vierten Spiel, mit dem die Europameisterinnen auf dem Weg zur WM-Endrunde 2015 in Kanada ihre souveräne Tabellenführung in der Gruppe 1 untermauerten.

Nadine Keßler (8./83.), Alexandra Popp (84.) und Dzsenifer Marozsan (87.) erzielten die weiteren Treffer für die Auswahl von Bundestrainerin Silvia Neid, die am Mittwoch (27.11.2013) in Kroatien das EM-Jahr erfolgreich abschließen will. Trotz einer schwachen ersten Hälfte steht bereits jetzt außer Frage, dass der zweimalige Welt- und achtmalige Europameister auch die ausstehenden Qualifikationsspiele mehr oder weniger klar gewinnen wird.

asz/ck (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt