1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutz macht wieder Gewinne

Der Kölner Motorenhersteller Deutz hat 2002 erstmals seit vier Jahren unterm Strich wieder schwarze Zahlen geschrieben. Trotz des konjunkturell schwachen Umfelds werde nach vorläufigen Zahlen ein Jahresüberschuss von 2,0 Millionen Euro erwartet, nach einem Fehlbetrag von 31,8 Millionen Euro im Vorjahr, teilte Deutz am Dienstag mit. Das Traditionsunternehmen wird nach einer Krise seit mehreren Jahren umstrukturiert. Der operative Gewinn soll auf 41
Millionen Euro steigen. Der Umsatz liegt bei voraussichtlich rund 1,16 Milliarden Euro nach 1,18 Milliarden Euro im Vorjahr. Der Absatz ist um fünf Prozent auf über 150.000 Motoren weltweit gewachsen.

  • Datum 25.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Ifa
  • Datum 25.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Ifa