1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutz AG mit Verlusten und Stellenstreichungen

Der Kölner Motorenbauer Deutz AG hat eine Verschärfung seines Restrukturierungsprogramms angekündigt und dies mit verschlechterten Wirtschaftsbedingungen nach den Anschlägen in den USA begründet. Bis zum Jahresende würden statt 300 nun 700 der weltweit 5200 Stellen gestrichen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Freitag mit. Vorstand und leitende Angestellte verzichteten auf zehn Prozent ihres Einkommens. Vor einem Monat hatte der auch von der Baukrise in Deutschland getroffene Konzern mitgeteilt, ein ursprünglich in Aussicht gestelltes ausgeglichenes Ergebnis werde für 2001 nicht mehr erreicht werden können.
  • Datum 30.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1QdT
  • Datum 30.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1QdT