1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Deutschlands Höhepunkt – Die Zugspitze

Die Zugspitze ist mit 2964 Metern der höchste Berg Deutschlands. Heutzutage ist sie mit Seil- oder Zahnradbahn gut zu erreichen. Vom Skigebiet bis zu der höchsten Kirche im Lande gibt es hier jede Menge zu entdecken.

default

Die Zugspitze

Vom fjordartigen, blaugrün schimmernden Eibsee, der von dicht bewaldeten Berghängen und zerklüfteten Felswänden eingefasst und eine der romantischsten Stellen im Werdenfelser Land ist, führt eine der größten Seilbahnen Europas, 2000 Höhenmeter überwindend in nur zehn Minuten direkt zum Zugspitzgipfel.

Die elektrische Zahnradbahn hingegen fährt heute von der Talstation in der Nähe des Bahnhofs Garmisch-Partenkirchen über die Talstation der Kreuzeck- und Albspitzbahn nach Hammersbach und Grainau, anschließend über Eibsee und Riffelriß zum Zugspitzplatt. Diese Fahrt dauert 75 Minuten. Der Endpunkt der fast zehn Kilometer langen Zahnradstrecke, zugleich der höchst gelegene Bahnhof Deutschlands, liegt im knapp 4,5 Kilometer langen Zugspitz-Tunnel. Eine Gletscherbahn verbindet den Bahnhof der Zahnradbahn mit dem Zugspitzgipfel. Diese Bahn hat eine Kapazität von 90 Personen pro Kabine und Fahrzeit drei Minuten. Dabei überwindet sie eine Streckenlänge von 1000 Metern und ein Höhenunterschied von 300 Metern.

Der berühmte Panoramablick

Bei gutem Wetter, und das soll statistisch gesehen an über 100 Tagen im Jahr der Fall sein, genießt man von hier oben einen 360-Grad-Panoramablick auf einige hundert Berggipfel in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Etwa auf die Hohen Tauern, den Großglockner, den Großvenediger, auf die Zillertaler-, Stubaier- und Ötztaler Alpen bis hin zur Ortler- und Bernina-Gruppe. Bayerische Schmankerln werden in Deutschlands höchstgelegener Gaststätte serviert. Schorsch Ostler ist seit 31 Jahren Wirt im "Gipfelstüberl" erzählt:

"Mir gefällt es immer noch sehr gut, wir haben größtenteils eine herrliche Aussicht, wunderbares Wetter und beste Luft. Wir haben außer heißen und kalten Getränken bergspezifische Angebote. Sehr typisch Erbsensuppe mit Würstchen, Gulaschsuppe, Kartoffelsuppe, täglich wechselnde Tagessuppe, Schnitzel, Braten, Gulasch. Die Amerikaner verlangen nach Hamburger, die haben wir allerdings nicht, wir wollen das nicht ganz verfälschen hier oben, aber sie essen auch gerne ein Wiener Schnitzel, das kennen die Amerikanisch oder Englisch sprechenden Gäste."

Das höchste Standesamt Deutschlands

Im 300 Meter tiefer angesiedelten Verkehrs-, Ski- und Servicezentrum "Sonn-Alpin"ist in einem Raum Deutschlands höchstgelegenes Standesamt eingerichtet. Überdies kann man sich in Deutschlands höchstgelegener Kirche, der kleinen Kapelle "Maria Heimsuchung", trauen lassen. Und anschließend im höchstgelegenen Internet-Café Online-Grüße in die ganze Welt versenden.

WWW-Links