Deutschlands größter Tauchturm | DW Reise | DW | 24.01.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Deutschlands größter Tauchturm

Im Ferienort Waren an der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es Pläne für einen 35 Meter hohen Turm, in dem man tauchen kann. Die Stadt Waren hat am Dienstag für die millionenschwere Investition den Weg frei gemacht.

An diesem Dienstag haben die Stadtvertreter in einer Sondersitzung zum letzten Mal Einwände zu dem Millionenvorhaben geprüft und einen Bebauungsplan beschlossen.

Der Tauchturm soll Teil des "Aqua Regia Parks" sein. Es wäre nach Angaben der Investoren der größte Tauchturm in Deutschland, bisher gebe es im Bundesgebiet maximal 20 Meter hohe Bauten dieser Art. Zu diesem Park sollen auch ein Luxushotel, ein Veranstaltungszentrum und Schwimmbad mit Therapie- und Wellnessangeboten gehören. Gerechnet wird mit rund 53 000 Tauchern im Jahr.

Das Heilbad Waren will seit langem den Gesundheitstourismus am Müritz-Nationalpark ausbauen, vor allem außerhalb der Hauptsaison. Für das Projekt, das im Jahr 2019 fertig sein soll, werden rund 88 Millionen Euro veranschlagt.

at/cho (dpa)