1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutschlands bester Koch kommt aus dem Schwarzwald

Harald Wohlfahrt bleibt für die Zeitschrift "Capital" weiter die Nummer eins unter Deutschlands Köchen. Der Küchenchef der Schwarzwaldstube im Hotel Traube in Baiersbronn-Tonbach führt mit 98,0 Punkten zum 17. Mal die Rangliste der besten 100 deutschen Restaurants an. Das Wirtschaftsmagazin hat aus den sechs wichtigsten
Gourmetführern die Sterne, Hauben und Löffel in Punkte umgerechnet.


Gemeinsam auf Platz zwei rangieren Heinz Winkler (Aschau) und Dieter Müller (Schlosshotel Lerbach/Bergisch Gladbach). Nach Ansicht der Capital-Redaktion zeichnet sich in der deutschen Spitzengastronomie ein Generationswechsel ab. "Es punkten verstärkt Küchenchefs, die es verstehen, auch einfache Viktualien in bester Qualität zu servieren", erklärten die Verfasser des Gourmet-Kompass. 19 Neulinge schafften diesmal den Einzug in die Genussliga.