1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Deutschland wird Weltmeister!

Physiker Metin Tolan erklärt, welche physikalischen Gesetze den Fußball bestimmen (Foto: DW)

"Deutschland wird Weltmeister, der Titel ist unvermeidbar!" Für den Dortmunder Physiker Metin Tolan ist die Sache klar. Mit seiner mathematischen Formel, sagt er, habe er alle drei WM-Titel 1954, 1974 und 1990 im voraus berechnet und eben den von 2010 auch. In seinem Buch "So werden wir Weltmeister" versucht der große Fußball-Fan das Fußballspiel physikalisch zu erklären. Zum Beispiel belegt er per Formel, dass Frauenfußball langweiliger ist als Männerfußball (im Bild auf der Tafel). Was zunächst nach einer Thekenweisheit klingt, hat nachvollziehbare Gründe: Frauenfußball ist weniger athletisch, gute Spielerinnen haben auf dem Spielfeld zu viel Platz für Alleingänge. Die Folge sind meist klare Favoritensiege. Tolan plädiert daher für 13 statt 11 Spielerinnen im Frauenfußball. Weitere Tipps gefällig?