1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dokumentation & Reportage

Deutschland - Wie wir leben (2)

Wie gehen sie mit Geld, mit ihrem Hab und Gut um? Sind sie eher verschwenderisch oder sparsam, traditionell oder modern?

Die Deutschen sind reich, aber Schulden machen sie nicht gern. Deshalb leben sie meist nicht im erträumten Eigenheim, sondern in einer 90 Quadratmeter großen Mietwohnung in 4,4 Zimmern. Und da hat die Frau das Sagen, zumindest bei der Einrichtung. Beim Sofa herrscht Einigkeit: Meist ist es zum Fernseher ausgerichtet. Auch Topfpflanzen sind beliebt. Überhaupt hortet der Deutsche gern Gegenstände, wegen der Erinnerung.  Das gibt ein Gefühl der Sicherheit, denn in vielen Familien sind der Verlust von Hab und Gut in den Kriegen und Krisen des 20. Jahrhunderts noch sehr präsent. Die Deutsche schützen kulturelle Werte mit großem Aufwand vor Krieg und Naturkatastrophen. Im Barbarastollen im Schwarzwald lagern zigtausend Mikrofilmkopien der bedeutendsten deutschen Dokumente, wie die der Baupläne des Kölner Doms, der Goldenen Bulle oder der Manuskripte Goethes.