Deutschland: ungebetene Gäste | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 02.05.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Deutschland: ungebetene Gäste

In Europa breiten sich immer mehr Tier- und Pflanzenarten aus, die zumeist durch Frachttransporte oder Touristen eingeschleppt werden. Im Norden Deutschlands lebt jetzt eine stattliche Population von Nandus.

Video ansehen 05:51
Jetzt live
05:51 Min.

Vor mehr als 10 Jahren waren einige Nandus aus einem Privatgehege entlaufen. Bis heute ist die Gruppe auf rund 120 Tiere angewachsen. Sie hat sich bestens an die norddeutschen Lebensbedingungen angepasst. Allein die Bauern und Jäger sind sauer: Die großen Laufvögel fressen mit Vorliebe ganze Felder mit jungen Maispflanzen.