1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Deutschland und Frankreich im Wirtschaftsvergleich

Während Deutschland beim Export von einem Rekord zum nächsten eilt, verzeichnet Frankreich ein immer größeres Handelsdefizit. Während Deutschlands Wirtschaft wächst, stagniert sie in Frankreich. Während der deutsche Staatshaushalt ausgeglichen ist, kämpft Frankreich mit einem hohen Defizit. Deutschland und Frankreich entwickeln sich schon seit Jahren unterschiedlich.

Video ansehen 04:01

Die Deutschen profitieren von harten Reformen, die ihre Wettbewerbsfähigkeit gesteigert haben. Frankreich hingegen scheut noch harte Schritte, wirft zugleich dem deutschen Nachbarn vor, viel zu sehr auf den Export zu setzen. Diese Strategie schlägt sich zum Leidwesen der Franzosen auch in der Handelsbilanz zwischen beiden Ländern nieder. Deutschland erwirtschaftete 2013 einen Überschuss im Handel mit Frankreich von 40 Milliarden Euro - das höchste Plus mit einem Handelspartner überhaupt. Die Franzosen fordern, die Deutschen müssen endlich die Konsumausgaben zwischen Rhein und Oder ankurbeln. Das Verhältnis zwischen beiden Ländern ist schwierig geworden, dabei sind sie voneinander abhängig. Deutschland ist der wichtigste Handelspartner Frankreichs. Umgekehrt gilt das genauso. Ein Hintergrundbericht von Milto Schmidt.