1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland stößt mit Finanzmarktsteuer auf Widerstand

Deutschland muss sich im Werben für eine umfassende Beteiligung der Finanzbranche an den Kosten der Krise innerhalb der G20 auf Widerstand einstellen. Kanada äußerte als Gastgeberland des nächsten Gipfeltreffens der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer am Donnerstag in Berlin Vorbehalte gegenüber einer Bankenabgabe und anderen Instrumenten zur Regulierung der Kapitalmärkte. Bundeskanzlerin Angela Merkel bekräftigte auf einer internationalen Finanzmarkt-Konferenz, dass sie sich bei dem Gipfel Ende Juni für schärfere Regeln wie etwa einer Finanzmarkt-Steuer starkmachen werde. "Lassen Sie uns ein gemeinsames Signal der Stärke setzen", appellierte sie. Der kanadische Finanzstaatssekretär Tiff Macklem sagte indes: "Für Toronto scheint sich abzuzeichnen, dass es keine gemeinsame Lösung gibt." Es sollte bei dem G20-Gipfel weniger um neue Regulierungen gehen, als um eine Bestandsaufnahme des Eingeleiteten.