1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Deutschland-Saga (3) - Was uns eint

Die bewegenden Szenen von Wende, Mauerfall und Wiedervereinigung sind inzwischen ein Vierteljahrhundert alt. Doch bereits lange vorher bemühten sich Menschen immer wieder um die Einheit Deutschlands als Nation.

23.06.2016 DW Doku Deutschland-Saga Teil 3 Kaiser Karl

Karl der Große dehnte seinen Herrschaftsraum nach Osten aus und führte dafür grausame Kriege

1200 Jahre vor der deutschen Wiedervereinigung waren es andere, die sich um die Einheit im Herzen Europas bemühten. In der dritten Folge der Deutschland-Saga reist Christopher Clark in seinem VW Käfer nach Aachen, dem Lieblingsort Karls des Großen. Der mächtige Frankenherr­scher, den bereits Zeitgenossen als "Vater Europas" bezeichne­ten, war getrieben von der Idee, ein im christlichen Glauben ge­eintes Imperium zu errichten. Karl verlieh dem europäischen Viel­völkergebilde eine politische Struktur und schuf damit auch eine Grundlage für das spätere Reich der Deutschen.

23.06.2016 DW Doku Deutschland-Saga Teil 3 Luther

Luthers Reformation teilt die Deutschen auch in zwei konfessionelle Lager

Eine gemeinsame Sprache

Clarks Suche nach dem, was die Nation eint, führt ihn auch auf die Spur jenes Mannes, der den Deutschen eine gemeinsame Sprache gab: Martin Luther wurde zur Identifikationsfigur, zu ei­ner Art "Popstar" seiner Zeit. Er wetterte gegen das päpstliche Rom und appellierte an nationale Gefühle. Doch Luthers Refor­mation spaltete zugleich. Der Glaubensstreit führte später in den Dreißigjährigen Krieg, der das Land verwüstete und Deutschland zum Schlachtfeld Europas machte.

23.06.2016 DW Doku Deutschland-Saga Teil 3 Adenauer 2

Konrad Adenauer war der erste westdeutsche Bundeskanzler nach der Teilung durch den Zweiten Weltkrieg

Von der Teilung zur Einheit

Der Bogenspannt sich von der gescheiterten Revolution von 1948/49 bis zur Gründung der Nation 1871. Die wurde mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 wieder aufs Spiel gesetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Deutschland von den Siegern geteilt. Nie wieder sollten von deutschem Boden Massenmord und Krieg ausgehen. Erst mit der Wiedervereinigung wurde besiegelt, dass Deutschland und Europa nur in enger Bindung zueinander bestehen können.


Sendezeiten:

DW (Amerika)


SO 03.07.2016 – 01:15 UTC
SO 03.07.2016 – 17:15 UTC
DO 07.07.2016 – 03:03 UTC
MO 11.07.2016 – 12:15 UTC

Vancouver UTC -7 | New York UTC -4 | Sao Paulo UTC -3

DW (Deutsch)

SA 02.07.2016 – 17:15 UTC
SO 03.07.2016 – 11:15 UTC
MO 04.07.2016 – 00:15 UTC
SA 09.07.2016 – 20:15 UTC
MO 11.07.2016 – 08:15 UTC
SA 16.07.2016 – 03:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8