1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland profitierte von EU-Osterweiterung

In den fünf Jahren seit der EU-Osterweiterung hat Deutschland seinen Handel mit den osteuropäischen Ländern deutlich ausgebaut. Die Exporte in die zehn neuen Mitgliedsländer stiegen von 56,6 Milliarden Euro auf 105 Milliarden Euro und verdoppelten sich damit fast, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Die Einfuhren aus den zehn neuen Mitgliedsstaaten wiederum stiegen den Angaben zufolge zwischen 2003 und 2008 um rund 52 Prozent auf knapp 88 Milliarden Euro. Am 1. Mai 2004 waren in der größten Erweiterungs-Runde der Europäischen Union zehn neue Mitgliedsstaaten aufgenommen worden.