1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland kann EU-Stabilitätspakt erneut nicht einhalten

Das deutsche Staatsdefizit wird in diesem Jahr voraussichtlich höher ausfallen als von den Politikern erwartet. Die Bundesregierung rechnet für das Gesamtjahr mit einer Defizitquote von 3,7 Prozent. Das meldete Bundesfinanzminister Hans Eichel an die EU-Kommission in Brüssel. Noch im Juni hatte der Finanzplanungsrat ein Defizit von rund 3,5 Prozent vorausgesagt. Damit wird Deutschland zum dritten Mal in Folge gegen den EU-Stabilitätspakt verstoßen.

  • Datum 01.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5W1V
  • Datum 01.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5W1V