1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Deutschland gehen die Fachkräfte aus

Unternehmen melden immer mehr offene Stellen für qualifizierte Arbeitnehmer +++ Der Frankfurter Flughafen wurde vor 75 Jahren in Betrieb genommen +++ Lamu - Chinas Ölhafen in Afrika

Sendungslogo DP Wirtschaft

Deutschland braucht Fachkräfte

Erstmals seit fast 19 Jahren sind in Deutschland wieder deutlich weniger als drei Millionen Arbeitslose registriert. Gleichzeitig melden Unternehmen immer mehr offene Stellen. Deutschland gehen ganz offensichtlich die Arbeitskräfte aus, jedenfalls die qualifizierten. Um dem entgegen zu wirken, hat die Bundesregierung ein Fachkräftekonzept entworfen, das auch auf Zuwanderung aus dem Ausland setzt. Aber wird das reichen? Auch Unternehmen werden sich in Zukunft umorientieren müssen, wenn sie im Wettlauf um die besten Köpfe bestehen wollen.

Seit 75 Jahren am Start

An kaum einem anderen Ort in Deutschland ist das Thema Verkehr so präsent wie im Rhein-Main Gebiet. Beispielsweise das Frankfurter Autobahn-Kreuz, das jeden Tag von mehr als 300.000 Fahrzeugen passiert wird. Direkt daneben der Frankfurter Flughafen. Er ist der drittgrößte Passagier-Flughafen in Europa mit mehr als 52 Millionen Reisenden im Jahr. Täglich starten und landen hier mehr als 1.300 Flugzeuge aus aller Welt. Am 8. Juli 1936 – also vor 75 Jahren – landete in Frankfurt die erste Maschine.

Vom Weltkulturerbe zum Vekehrsknoten?

Lamu ist eine vor Kenia gelegene, beschauliche Insel, ein wenig besiedelter Ort, dessen Natur und Kultur Touristen anziehen. Die Stadt Lamu ist Weltkulturerbe. Jetzt soll dort, wo die Menschen weitgehend vom Tourismus und vom Fischfang leben, einer der größten Transporthäfen Afrikas gebaut werden. Über die Finanzierung wird mit den Chinesen verhandelt, die Öl aus dem Sudsudan verschiffen wollen.

Audio und Video zum Thema