1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutschland - das "Theater der Welt"

Zum neunten Mal seit 1979 hebt das Festival "Theater der Welt" seinen Vorhang – diesmal im Rheinland. Rund 40 Produktionen aus 19 Ländern sollen vom 21. bis zum 30. Juni 2002 bei 160 Vorstellungen zu sehen sein, teilten die Organisatoren des Theaterfestes mit. Geplant sind als Austragungsorte Bonn, Köln, Düsseldorf und Duisburg. In diesem Jahr trägt das Festival den Sondertitel "Western West Germany". Beteiligt sind Gäste mit Eigen- und Koproduktionen aus Südamerika, Afrika, Asien und Europa.

Zur Eröffnung zeigt der junge brasilianische Regisseur Antonio Araújo in der Justiz-Vollzugsanstalt Köln-Ossendorf den Leidensweg eines Brasilianers durch die Gefängnisse seines Landes.

Veranstalter von "Theater der Welt" sind das Internationale Theaterinstitut in Deutschland und die Rheinland AG als kultureller Zusammenschluss der vier beteiligten Städte.

WWW-Links

  • Datum 05.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23pv
  • Datum 05.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23pv