1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland bestätigt A400M-Mehrkosten von fünf Milliarden Euro

Die Bundesregierung hat die Mehrkosten für den Militär-Airbus A400M erstmals offiziell beziffert. Sie würden mit fünf Milliarden Euro angesetzt, sagte der deutsche Rüstungsstaatssekretär Rüdiger Wolf am Rande des A400M-Erstflugs in Sevilla laut "Handelsblatt Online". Laut der Zeitung zeichnet sich eine "vorsichtige Annäherung" im Streit um die Finanzierung der Mehrkosten zwischen Airbus und den Abnehmerländern ab. Wolf forderte demnach, dass "der Großteil" der Mehrkosten "bei der Industrie verbleiben" müsse. Airbus hatte seinen Kunden die Lieferung von 180 Maschinen des A400M zum Festpreis von 20 Milliarden Euro versprochen. Doch das Programm liegt inzwischen wegen technischer Probleme mindestens drei Jahre hinter den ursprünglichen Ursprungsplanungen. Die Mehrkosten liegen bei dem Bericht bei insgesamt 7,5 Milliarden Euro. 2,4 Milliarden Euro habe Airbus aber bereits in der Bilanz verbucht.