1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsches Wirtschaftsministerium sieht trotz Finanzkrise keine Konjunkturgefahr

Das Bundeswirtschaftsministerium sieht trotz der US-Immobilienkrise und der Turbulenzen an den Finanzmärkten keine Gefahr für die Konjunktur. Man erwarte zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine negativen Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum, sagte ein Sprecher des Ressorts am Montag in Berlin. Ähnlich sieht das der Wirtschaftsforscher Bernd Rürup in einem Zeitungsinterview. Vieles spreche sogar dafür, «dass die deutsche Konjunktur in der zweiten Jahreshälfte an Fahrt gewinnt», sagte Rürup der «Welt am Sonntag» und fügte hinzu: «Der Aufschwung ist intakt und dürfte von den aktuellen Finanzmarktproblemen nicht in relevantem Maß beeinträchtigt werden.»