1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsches Staatsdefizit bleibt vermutlich hoch

Die sechs führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen nach einem Vorabbericht des "Handelsblatts" damit, dass Deutschland auch 2006 die europäische Defizitgrenze von drei Prozent überschreiten wird. Die Institute erwarteten in ihrem Herbstgutachten eine Defizitquote von 3,1 Prozent, berichtete die Zeitung vorab. Das Gutachten wird offiziell am Donnerstag vorgestellt. Damit würde Deutschland das fünfte Mal in Folge die im Maastricht-Vertrag festgelegte Obergrenze von drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts bei der Staatsverschuldung überschreiten.

  • Datum 19.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7KFl
  • Datum 19.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7KFl