1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

KINO

Deutsches Kino in München

"Die Hummel": Debüt beim Filmfest München+++"Deutsche Seelen": Ein erschütternder Dokumentarfilm+++"Awaydays": Die Holligans und der Fußball

Regisseur Sebastian Stern im DW-Interview (Foto: Jochen Kürten)

Sebastian Stern

Das sommerliche München präsentiert sich einmal im Jahr als große Festivalmeile, es gibt keine allzu wichtigen Preise, keinen Wettbewerb wie in Berlin, dafür aber viele großartige Programmreihen. Im Mittelpunkt jedes Jahr: Neue deutsche Kinofilme - Sebastian Stern ist einer der Debütanten, die einen Film präsentieren. "Die Hummel" schildert die Leiden und Nöte eines Handelsvertreters. Ein Gespräch mit dem Filmemacher über die Anfänge des Projekts und das Glück der Uraufführung beim Festival München.

Außerdem:

Gequälte deutsche Seelen

Der Dokumentarfilm "Deutsche Seelen" beschäftigt sich mit der lange Jahre in Chile beheimateten deutschen Sekte "Colonia Dignidad". Der Film schildert fürchterliche Verbrechen an Kindern - eine Dokumentation über schlimmste menschliche Verwerfungen. Die Regisseure geben Auskunft.

Fußball - blutig

Zum Fußball gehört auch das Rowdytum. Der britische Film
"Awaydays" wirft einen Blick auf die Auswüchse des Fantums. Besonders ausgeprägt in seiner brutalen Form ist das in England. Die berüchtigten Hooligans sorgen da immer wieder für Schlagzeilen. - Abschluß unserer sechsteiligen serie mit Fußballfilmen.

Moderation: Jochen Kürten

Audio und Video zum Thema