1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutscher Musikinstrumentenpreis 2004

Zwei Cellobauer aus Franken und ein Oboen-Hersteller aus Berlin erhalten den Deutschen Musikinstrumentenpreis 2004. Der Preis wird am 1. April auf der Musikmesse in Frankfurt (31. März bis 3. April) vergeben. Die aus Sicht der Jury beste Oboe baute nach Messe-Angaben die Berliner Firma Ludwig Frank & Frank Meyer. Den Preis für das beste Cello teilen sich die Firmen Anton Stöhr aus Baiersdorf und Heinrich Gill aus Bubenreuth. Die Auszeichnung wird seit 1991 für je zwei wechselnde Instrumentengruppen vergeben.

  • Datum 08.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lFA
  • Datum 08.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lFA