1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutscher Filmpreis

"Good bye, Lenin!" und Daniel Brühl sind die großen Sieger beim Deutschen Filmpreis 2003. Bei der Verleihung in Berlin bekam Wolfgang Beckers Tragikomödie über den Mauerfall neun Preise, darunter den mit 500.000 Euro dotierten Filmpreis in Gold. Neben dem Hauptpreis und den Publikumspreisen bekam "Good bye Lenin!" noch sechs goldene Lolas für herausragende künstlerische Einzelleistungen. Die Gewinner sind Regisseur Becker, Hauptdarsteller Brühl, der bereit 2002 die goldene Lola erhalten hatte, Florian Lukas für die beste Nebenrolle, Yann Tiersen für die Musik sowie Peter Adam für den Schnitt und Lothar Holler für das Szenenbild. Als beste Hauptdarstellerin wurde Hannelore Elsner ("Mein letzter Film") ausgezeichnet.

WWW-Links

  • Datum 07.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3j17
  • Datum 07.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3j17