1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutscher Exil-PEN vor sicherer Auflösung?

Der deutsche PEN-Club im Exil soll sich entscheiden, ob er sich auflösen oder mit klaren Zielen neu gründen soll. Diese Forderung des Internationalen PEN-Kongresses teilte der
deutsche PEN-Präsident Johano Strasser am Donnerstag (26.09.2002) in Darmstadt mit. Hintergrund ist die Auflösung des Londoner PEN-Zentrums deutscher Autoren im Ausland Anfang dieses Jahres durch den inzwischen gestorbenen Präsidenten Fritz Beer. Er begründete den Schritt mit der Untätigkeit der 103 verbliebenen Mitglieder. Hinzu kam Kritik des internationalen PEN, der der Vereinigung "antiamerikanische Tendenzen und NATO-Feindlichkeit" vorwarf.

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten 1934 Bertolt Brecht, Alfred Döblin, Klaus Mann, Anna Seghers und Ernst Toller, die vor den Nationalsozialisten fliehen mussten.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

  • Datum 26.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hXO
  • Datum 26.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hXO